Wildstar: Leere Server / Realms? – Megaserver Update

wildstar

Wildstar: Leere Server / Realms? – Megaserver Update

Hallo und ein Willkommen an die Community. Heute möchte ich den ersten der zwei  Artikel zu Wildstar veröffentlichen. Und in diesem wird es um die leeren Server von Wildstar gehen. Vorweg: ich spiele derzeit Wildstar und bin mit dem Spiel unglaublich zufrieden, dazu aber morgen im zweiten Artikel mehr. Am Ende des zweiten Artikels verlose ich auch drei Gästepässe (7Tage) für alle die das Spiel antesten wollen. Aber fangen wir jetzt erstmal an:

Ich habe von einigen inzwischen gehört, dass die meisten Server von Wildstar leer seien, und deswegen auch die Motivation fehlt mit dem Spiel anzufangen. „Leere Realms? Dann kann das Spiel ja gar nicht gut sein“ Nun ja. An dieser Stelle muss ich wiedersprechen. Abgesehen davon, dass Wildstar 13 euro Monatsgebühr verlangt und viele Jugentliche, die oft von MMORPGs angesprochen werden, sich das nicht leisten können oder wollen, ist Wildstar auch einfach etwas spezifisch. Die Grafik ist Comichaft, die Scherze der Entwickler: nicht für jeden Geschmack, diejenigen die sich aber Zeit nehmen und nicht bis max Lvl durchrushen wollen, werden Gefallen an dem Spiel finden.

Nun zu der Frage: Warum ist überall die Rede von „Wildstar stirbt aus?“ Ich Liste euch hier mal die Gründe auf

1)      Das Spiel beinhaltet einen Monat Spielzeit. Dieser ist nun bei den Käufern abgelaufen. Den meisten hat das Spiel gefallen, und die meisten würden auch weiterspielen, jedoch wollen viele auch nur kurz abwarten wie sich das Spiel entwickelt.

2)      Das Spiel ist im Sommer rausgekommen! Was macht man im Sommer? Urlaub, richtig! Viele der Spieler sind einfach nicht da, Studenten haben Prüfungen und müssen pauken, und Schüler sind irgendwo draußen unterwegs. Wartet ein wenig ab, im Winter werden mehr Leute kommen.

3)      WoW Warlords of Draenor kommt raus, und zieht viele Abospieler für die nächsten zwei drei Monate zu sich, bevor es denen wieder langweilig wird und sie sich auf die Suche nach Abwechslung machen.

4)      Viele von den Spielern haben inzwischen das max lvl erreicht und bereiten sich auf das Endgame vor, was bei Wildstar kein Zuckerschlecken ist. Wenn man grade neu anfängt dauert es halt ein wenig bis man auf Spieler trifft, denn einen Twing kann sich derzeit noch keiner erlauben, dafür ist das Spiel zu zeitintensiv. Man ist nunmal nicht innerhalb von einem Tag auf lvl 50. Das dauert seine Zeit. Ich spiele Persönlich schon seit zwei Wochen und bin gerade mal lvl 14. Natürlich bin ich vermutlich grade einer der Langsammsten Spieler, und ich habe auch grade nicht allzuviel Zeit, aber ich genieße das Spiel und all seine Minispiele. Ich lese mir die Quests durch, die durchaus lustigen Inhalt bieten, und spiele mit zwei Charakteren Parallel.

Und nun zu dem letzten Punkt. Es sind genügend Spieler vorhanden. Die sind nur auf zu viele unterschiedliche Server verstreut. Zu Anfang gut, da der Andrang auf das Spiel enorm war, jetzt aber nicht mehr nötig. Und die Entwickler hören auf die Spieler. Ich hab das noch nie so deutlich gesehen wie bei Wildstar. Megaserver heißt das Stichwort. Mit eigenen Chatbereichen für die Sprachen und für die Roleplay-Gemeinde. PvE und PvP Realms sind nach wie vor getrennt, der Rest jedoch findet sich in einer neuen bunten Zusammensetzung wieder. Ein Lob von mir an die Entwickler. Auch ich habe erst überlegt ob ich mein Abo verlängern soll, werde mich jetzt aber eindeutig dafür entscheiden. Vor allem gibt es ja später noch die Möglichkeit sich Spielzeit für Spielgeld zu kaufen, sodass mein gar kein Abo braucht.

Soviel von mir zu diesem Thema für heute. Morgen kommt der zweite Teil raus in dem ich erzähle warum sich Wildstar meiner Meinung nach lohnt und wie es sich von anderen Spielen abhebt. Außerdem könnt ihr einen Gästepass abstauben 😉

Euer AleksIngame

Und hier geht es wie Versprochen zu dem zweitem Artikel: Wildstar: Test, Review und Gästepässe

You can leave a response, or trackback from your own site.

2 Responses to “Wildstar: Leere Server / Realms? – Megaserver Update”

  1. King Rapha sagt:

    Wenn das Spiel so lange Levelzeiten hat und auf seine Quests legt, sodass das Prinzip „Der Weg ist das Ziel“ Programm ist liegt ja ein vergleich mit TESO (The Elder Scrolls Online) nahe, da dort die Entwickler sogar damit werben. Vielleicht solltest du dir TESO auch man anschauen und dann damit vergleichen.

Leave a Reply