Robocraft: Neues von Robocraft

Robocraft_AleksIngame_Neues

Robocraft: Neues von Robocraft

Hey Leute und willkommen auf meinem Blog. Heute möchte ich euch erzählen wie sehr sich das Spiel Robocraft seit meinem letzten Artikel verändert hat. Legen wir gleich los.

Neue Teile:

Wooho! Teile. In unserem Fall: Healerkanonen und Laufbeine. Beides bringt willkommene Abwechslung in das Spiel, vor allem weil es immer noch (fast) keine neuen Spielmodi gibt. Die ersten können sowohl Verbündete komplett wiederherstellen, als auch guten Nahkampfschaden austeilen. Die zweiten erlauben das Klettern auf Bergen und das Ausschalten von Scharfschützen, sollte man an diese drankommen 😉

An dieser Stelle muss ich leider ein wenig Kritik aussprechen. Zwar macht das Spiel nach wie vor Spaß und ist zum zwischendurch spielen recht gut geeignet, jedoch wünsche ich mir persönlich eine Abstimmung für die Map, und mehr Spielmodi. Leider wirkt das Spiel im Moment sehr eintönig, und länger als ein paar Runden kann ich persönlich nicht Spielen.

Abschaffung der Reparaturkosten:

Hier werden sich alle freuen, deren Schiff die letzte Stufe erreicht hat, da die Reparatur zum Ende hin jeglichen Gewinn verschlungen hat.

Boss Spielmodus:

In der Tat gibt es einen neuen Spielmodus, und zwar den Boss. Hier nimmt man selbst die Rolle des Bosses ein (Solang das eigene Schiff über Stufe 8 ist), und kämpft gegen 10 kleinere Schiffe: Z.B. t3. Jedoch kann man diesen Modus nur einmal alle 24 Stunden Spielen, was meinerseits ein Minuspunkt ist.

Robocraft bleibt für mich ein Spiel für Zwischendurch, jedoch betone ich auch nochmal an dieser Stelle, das das Spiel sich immer noch in der Alpha: also Entwicklungsphase befindet.

Soviel von mir zu den Neuerungen,

Euer AleksIngame

Und hier geht es zu meinem Letzten Robocraft Arikel: Robocraft: Test, Review, Angespielt

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply