League of Legends: Zeiteinteilung

League-of-Legends_aleks-ingame

League of Legends: Zeiteinteilung

Zeit ist Geld, den Spruch kennt jeder. Bei League trifft dieser jedoch besonderes zu. Und nicht nur das. Das richtige Zeit Management ist teilweise auch wirklich entscheidend und nicht zu vernachlässigen. Und damit willkommen zu einem weiterem League of Legends Artikel.

Ich habe mir in der letzten Zeit die Mühe gemacht bei YouTube ein paar Videos von Diamant- oder Chalangerspielern anzuschauen. Eines der ersten Sachen die mir aufgefallen sind, war die Tatsache wie viel Zeit diese Bewegungslos oder in der Base wartend verbringen. Gar keine. Noch während des Backportens wird der Shop per Knopfdruck geöffnet, die richtigen Items ausgesucht. Nach dem Backporten schnell gekauft und während man schon wieder auf die Lane läuft vervollständigt. Für einen Mitspieler sieht es so aus, als würde derjenige sich in die Base teleportieren und ohne Pause direkt wieder auf die Lane laufen. Mag jetzt der ein oder andere denken: Toll und was bringen mir diese 5 Sekunden, das Spiel dauert doch 40 Minuten, die ein paar Sekunden machen es doch eh nicht aus. Falsch! Vor allem am Anfang in der Laningphase ist es unglaublich wichtig so viel Erfahrung und Gold zu bekommen wie Möglich.

Nur fünf Sekunden länger auf der Lane bedeutet, dass ihr fünf Sekunden schneller das sechste Lvl erreichen könnt. Habt ihr das geschafft schaut ihr, ob ihr sofort euren Vorsprung nutzen könnt und euren Gegner überrumpeln könnt, oder aber ihr wartet ab und hofft darauf, dass euer Gegner unvorsichtig ist. Unvorsichtig heißt: Ihr werdet Lvl 6 und benutzt die Maus dazu den R Skill zu uppen. Am besten steht ihr dabei in der Mitte der Lane und macht auch noch ne Pause, damit der Gegner weiß: ah ja jetzt skillt er gerade seinen R es ist die beste zeit um anzugreifen. Gegen recht unerfahrene Spieler ist es echt einfach vorherzusagen wann diese gerade etwas mit seiner Maus machen. Wenn ihr selber nach eurem eigenem Lvl up auch noch die Tastatur benutzt (Bei mir zum Beispiel: Alt+R) um den Skill zu uppen, seid ihr im echt großen Vorteil und könnt direkt beim Lvl up angreifen, was euer Gegner so schnell einfach nicht erwartet. Wenn ihr dazu auch noch Smartcast benutzt, wird das Gesamtergebnis echt brutal. Ihr habt natürlich dadurch nicht mehr Schaden, aber Geschwindigkeit und Reaktion entscheiden in League of Legends über Sieg oder Niederlage.

Vor allem als Jungler ist es wichtig eure Zeit richtig einzuteilen. Wann ganke ich welche Lane, wann hole ich mir die Buffs und den Farm, wann kommt der Dragon wieder, wann kann ich in den gegnerischen Jungle um eventuell einen Buff zu klauen oder gar einen unvorsichtigen Jungler zu countern. Zeiteinteilung ist hierbei alles. Wusstet ihr, dass ihr den Shop nicht nur am Spawnpunkt öffnen könnt? Der Bereich in welchem man den Shop öffnen kann ist nicht rund wie man vielleicht meinen kann. Dieser ist eher in Flächen unterteilt welche auch über den Rand der Healzone herausragen. Auf dem Weg zur Botlane könnt ihr den Shop öffnen obwohl ihr nicht mehr in der Healzone steht, und zwar über eine echt nicht zu kleine Distanz hin. Probiert es einfach mal aus. Wenn man das weiß, kann dies unter anderem auch eine Mänge Zeit sparen indem man während des laufens einkauft.

Na gut soviel von mir zu diesem kleinem Zeiteinteilungsartikel. In der näheren Zeit werde ich nochmal genau auf die Zeiteinteilung im Jungle eingehen, mit direkten Beispielen und Tipps.

Mit freundlichen Grüßen,

Euer Aleks Ingame

Hier geht es zu meinem nächstem Artikel: League of Legends: Teamfights und Ganks

Und hier geht es zur Gesamtübersicht: Wie werde ich besser in League of Legends

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply