Heroes of the Storm: Artefaktsystem

HotS_aleksIngame

Heroes of the Storm: Artefaktsystem

Hallo liebe Community und willkommen zu meinem ersten Beitrag über Heroes of the Storm. Legen wir gleich los.

Was ist Heroes of the Storm?

Nach dem unglaublichen Erfolg von League of Legends, welches zurzeit das meistgespielte Spiel der Welt ist, hat sich auch Blizzard gedacht wohl gedacht, dass man mit dem Spielprinzip ein wenig Geld verdienen könnte. Also entwickelten sie nach dem Konzept ein eigenes Spiel.

An dieser Stelle muss man zugeben, dass das Spiel bisher tatsächlich sich von ihren Rivalen: League of Legends und Dota2 unterschieden hat. Und das nicht zu wenig. Auf der Karte gibt es Missionen die zu erfüllen sind, die dann dem entsprechendem Team helfen, oder auch extra Kartenabschnitte in die man nur durch Portale gelangt. Aber diejenigen die das hier lesen wissen vermutlich schon um was es geht. Ich habe mich mit dem Blizzard Team in Verbindung gesetzt um eine kleine Spielvorstellung zu schreiben, jedoch keine Antwort bekommen. Und ein Spiel zu beschreien was man nie gespielt hat ist einfach nicht möglich. Darum warte ich bis zum Release, oder einer Antwort von Blizzard bis ich eine Beschreibung veröffentlichen kann. Bis dahin kann ich auch nur das Lesen was man im Internet vorfindet und meine Meinung dazu sagen.

Das Artefaktsystem:

Meiner Meinung nach war das Spiel wirklich vielversprechend und einzigartig im Vergleich zu der Konkurrenz. Jedoch liegt die Betonung auf dem Wort „war“. Das oben genannte Artefaktsystem sind dieselben Runen wie in League of Legends nur viel schlimmer. Zur Erörterung: Beim Erreichen der 15ten Stufe in Heroes of the Storm Schaltet man einen Artefaktplatz frei. In diesen kann man dann Verbesserungen reintun, die zum Beispiel die maximalen Lebenspunkte bis zu 15% erhöhen. Von solchen Slots gibt es insgesamt drei Stück. Die anderen beiden können dann für Spielwährung dazugekauft werden. Meiner Meinung nach ist das keine Individualisierung der Champions, sondern nachmache und extreme Dysbalance des Spiels, denn die Werte sind prozentual und wirken sich bis auf das Lategame auf das Spiel aus, und entscheiden über Sieg und Niederlage bei einem gutem Spieler der wenig Spielt, und einem schlechtem, der einfach zu viel Zeit hat.

Hier nochmal ein Link zu dem Post von Blizzard.

Was denkt ihr über diese Neuerung? Ich bin auf die Kommentare gespannt.

Euer AleksIngame

Und hier geht es zu meinem Nächsten Artikel: Heroes of the Storm: Angespielt, erste Erfahrungen

You can leave a response, or trackback from your own site.

2 Responses to “Heroes of the Storm: Artefaktsystem”

  1. King Rapha sagt:

    Du sagst es schon selber du willst keinen Bericht über etwas schreiben, was du selber noch nicht gespielt hast. Wieso tust du es dann doch, indem du sagst, dass das Artefaktsystem in deinen Augen schlecht ist. Du solltest es dir angucken und dann vergleichen auf dem Papier mag es evtl stimmen was du schreibst allerdings weißt du noch nicht wie viel diese Artefakt Slots in Ingame Währung kosten und mit wie viel Aufwand das verbunden sein wird.

    In diesen Sinne Bye

  2. Aleks Ingame sagt:

    Ich tu es, weil dies hier kein Bericht ist sondern meine freie Meinung und somit eine Vorlage für eine Disskusion

Leave a Reply